Willkommen im Rathaus Schliersee

   
   













   
         
   
Breitbanderschließung Schliersee - Ortsteile Fischhausen und Spitzingsee

Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten an und gewährt hierfür einen staatlichen Zuschuss.

 

Der Markt Schliersee hat räumlich abgegrenzte Gebiete mit jeweils mindestens fünf Unternehmer (nach dem Umsatzsteuergesetz § 2 Abs. 1 Satz 1) identifiziert, welche eine unzureichende Breitbandversorgung im Sinne der Breitbandrichtlinie aufweisen. Diese Gebiete sind in den beiliegenden Karten als Kumulationsgebiet definiert.

 

Grundsätzlich sollen alle Anschlussinhaber in diesen Gebieten mit Bandbreiten von 50 Mbit/s im Download und 2 Mbit/s im Upload versorgt werden, zumindest aber mit Übertragungsraten von mindestens 30 Mbit/s im Download. Der von den dortigen Unternehmern gemeldete und begründete Bandbreitenbedarf von 50 Mbit/s muss stets befriedigt werden.

 

Darüber hinaus verspricht sich der Markt Schliersee eine weitgehende Mitversorgung der außerhalb des Kumulationsgebiets liegenden Anschlüsse von Privathaushalten und Unternehmer.

 

 


Kumulationsgebiet_Fischhausen.pdf
Kumulationsgebiet_Spitzingsee.pdf